Archive for the ‘Allgemein’ Category

Edelstahltueren_com_BannerSie wollen Ihre Innentüren durch Edelstahltüren ersetzten – kein Problem, denn Sie können bequem von Zuhause die Edelstahltüren individuell konfigurieren. Wenn sie Türen in einer Breite bis zu 1000mm und einer Höhe von 2125mm suchen, dann finden sie hier im Shop genau die richtige Innentür. Edelstahltueren_com_HintergrundIm Onlineshop können viele Optionen auswählen. Natürlich gehört dazu die Auswahl der richtigen Oberfläche, der entsprechenden Drücker und der Verglasung. alleine bei der Verglasung können Sie aus über 30 Varianten auswählen, können aber auch auf einen Glaseinsatz verzichten.  Bänder, Griffe und die Rahmen der Verglasung können natürlich auch in Edelstahl geliefert werden.  Somit besteht die Möglichkeit jede Tür nach Ihren Wünschen “einzigartig” zu machen. Edelstahltüren auf dem Onlineshop können sie in

  • Mauerwerk
  • Beton
  • Porenbeton
  • Montagewände aus Gipskartonplatten und
  • bekleidete Stahlstützen und oder Stahlträger verbauen.

Weiter Infos zu Edelstahltüren im eigenheim finden Sie hier und auch für ein Hotel, sind diese Türen eine gute Alternative.

Ihr Team von Edelstahltueren.com

9. Januar 2013

by

In: Allgemein

No comments

Der Begriff Edelstahl im umgangssprachlichen bezeichnet eine Gruppe von nicht rostenden Stählen. Im fachsprachlichen wird die Bezeichnung Edelstahl für Stahlsorten mit besonders hoher Reinheit verwendet, die nicht zwangsläufig hochlegiert und rostfrei sein müssen. Die Auswahl an Edelstählen ist enorm, dazu gibt es für gleiche oder ähnliche Stähle verschiedene Bezeichnungen, was es für den Laien um so schwerer macht. Um Ihnen einen kleinen Überblick zu verschaffen, werden wir Ihnen hier die zwei häufigsten Stahl-Typen beschreiben.

V2A (Versuchsschmelze 2 Austenit)

Der wohl am häufigsten verwendete Edelstahl wird als V2A bezeichnet. Hierbei ist in der Regel der Stahl mit der Werkstoffnummer 1.4301 bzw. dem Legierungs-Typ X5CrNi18-10 gemeint. Dieser findet oft bei Balkonen, Geländern und anderen Konstruktionen seine Anwendung. Er ist preislich ein günstiger Edelstahl, da er auf hohe Legierungsanteile verzichtet und auch ein Massenprodukt ist.

V4A

Die Bezeichnung V4A ist eine rein umgangssprachliche. V4A unterscheidet sich von V2A darin, dass der Legierung 2% Molybdän zugesetzt wurden. Es handelt sich dabei um den Stahl der Werkstoffnummer 1.4571 bzw. dem Legierungs-Typ X6CrNiMoTi17-12-2. Durch den zusätzlichen Anteil an Molybdän wird der Stahl widerstandsfähiger gegen Säuren, Chlor und andere Korrosionen. Eingesetzt wird er unter anderem in Bereichen mit ständigem oder häufigem  Salzwasserkontakt, Schwimmbädern und in der chemischen Industrie. V4A ist deutlich teurer als V2A.

Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen auf Edelstahltueren.com einige Türen aus Edelstahl anbieten. Dabei handelt es sich unter anderem um Innentüren und Feuerschutztüren aus dem Hause Hörmann.

Das Team von Edelstahltueren.com

8. Januar 2013

by

In: Allgemein

No comments

Der Begriff Edelstahl im umgangssprachlichen bezeichnet eine Gruppe von nicht rostenden Stählen. Im fachsprachlichen wird die Bezeichnung Edelstahl für Stahlsorten mit besonders hoher Reinheit verwendet, die nicht zwangsläufig hochlegiert und rostfrei sein müssen. Die Auswahl an Edelstählen ist enorm, dazu gibt es für gleiche oder ähnliche Stähle verschiedene Bezeichnungen, was es für den Laien um so schwerer macht. Um Ihnen einen kleinen Überblick zu verschaffen, werden wir Ihnen hier die zwei häufigsten Stahl-Typen beschreiben.

V2A (Versuchsschmelze 2 Austenit)

Der wohl am häufigsten verwendete Edelstahl wird als V2A bezeichnet. Hierbei ist in der Regel der Stahl mit der Werkstoffnummer 1.4301 bzw. dem Legierungs-Typ X5CrNi18-10 gemeint. Dieser findet oft bei Balkonen, Geländern und anderen Konstruktionen seine Anwendung. Er ist preislich ein günstiger Edelstahl, da er auf hohe Legierungsanteile verzichtet und auch ein Massenprodukt ist.

V4A

Die Bezeichnung V4A ist eine rein umgangssprachliche. V4A unterscheidet sich von V2A darin, dass der Legierung 2% Molybdän zugesetzt wurden. Es handelt sich dabei um den Stahl der Werkstoffnummer 1.4571 bzw. dem Legierungs-Typ X6CrNiMoTi17-12-2. Durch den zusätzlichen Anteil an Molybdän wird der Stahl widerstandsfähiger gegen Säuren, Chlor und andere Korrosionen. Eingesetzt wird er unter anderem in Bereichen mit ständigem oder häufigem  Salzwasserkontakt, Schwimmbädern und in der chemischen Industrie. V4A ist deutlich teurer als V2A.

Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen auf Edelstahltueren.com einige Türen aus Edelstahl anbieten. Dabei handelt es sich unter anderem um Innentüren und Feuerschutztüren aus dem Hause Hörmann.

Das Team von Edelstahltueren.com